Veranstaltungen

Ausstellung Deutscher Städtebaupreis 2014

Deutscher Städtebaupreis 2014

Die DASL lobte mit der Förderung durch die Wüstenrot Stiftung den Deutschen Städtebaupreis 2014 aus. Der Städtebaupreis wurde an zwei Projekte verliehen: "IBA Weltquartier" in Hamburg und "Hofstatt" in München. Den Sonderpreis erhielt das Projekt "Neugestaltung des Fischmarkts" in Erfurt.

Die Aufarbeitung aller Projekte wird als Wanderausstellung an verschiedenen Orten deutschlandweit gezeigt. Der nächste Ausstellungsort ist Potsdam.

Termin: 15. - 30. Juli 2015
Ort:
      Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Potsdam

weitere Informationen

Wissenschaftliches Kolloquium 2015

WiKo 2015 der DASL

Die DASL veranstaltete vom 29.-30.05.2015
im Festsaal Collegium Maius in Erfurt das
Wissenschaftliche Kolloquium
zu dem Thema
Stadtentwicklung in der DDR und Umgang mit ihrem städtebaulichen Erbe seit 1990.

...Pressemitteilung, Juni 2015

 

Veröffentlichungen

Almanach 2014/2015

Almanach 2014/2015

Die Dokumentation der letzten DASL- Jahrestagung 2014 in Stuttgart mit dem Schwerpunktthema „Stadt & Auto" sowie des Wissenschaftlichen Kolloquiums 2014 in Hannover mit dem Titel „Fiktion Gemeinwohl - Wie tragfähig ist gesellschaftlicher Konsens in konfliktbehafteten Planungen und Projekten nachhaltiger Ent­wicklung?" ist im neuen Almanach veröffentlich worden. 

Hrsg.: Julian Wékel, Wissenschaftlicher Sekretär im Auftrag der DASL, 540 Seiten, 19,50 € inkl. MwSt. zzgl. Versand, Bestellung unter info@dasl.de

 


DASL-Kompakt 1_2015

DASL-Kompakt 1/2015

mit aktuellen Informationen über die DASL und ihre Institute.

Wir laden Sie herzlich ein, die inhaltsreichen und vielseitigen Veranstaltungen der Akademie sowie der Institute als Teilnehmer zu besuchen. ...Download

Gerne können Sie unseren Newsletter abonnieren.

 

Schriften Friedrich Halstenbergs

Die DASL Landesgruppe NRW hat in mehrjähriger wissenschaftlicher Arbeit die Schriften Friedrich Halstenbergs zusammengetragen und geordnet. Das Ergebnis dieser Arbeit steht in einem digitalen Archiv frei zur Verfügung. Prof. Dr. Friedrich Halstenberg (1920-2010) war nach dem Zweiten Weltkrieg in Forschung und Lehre einer der bedeutendsten Raumplaner in Deutschland. In der raumordnungspolitischen Praxis wirkte er von 1966-1975 als Chef der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen mit Zuständigkeit für die Landesplanung. Das Archiv wird laufend ergänzt und aktualisiert. Unterstützung findet das Projekt bisher vom Land Nordrhein-Westfalen und der Emschergenossenschaft.   ...zum externen Link

 

Institute

Weiterbildungsangebote von ISB und ISW

LOGO ISW

Hier finden Sie aktuell die Fort- und Weiterbildungsangebote des Instituts für Städtebau Berlin und dem Institut für Städtebau und Wohnungswesen. Ausführlichere Informationen sowie die Anmeldungsformalitäten zu den Veranstaltungen finden Sie auch auf folgenden Webseiten: www.isw.de

Kurse Herbst 2015 und Vorschau

Symposium des ZIR

Das Zentralinstitut für Raumplanung an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Forschungsinstitut für deutsches und europäisches öffentliches Recht in der Deutschen Akademie für Raumforschung und Landesplanung, veranstaltet am 23. Oktober 2015 von 10.00 bis 17.00 Uhr in der Bezirksregierung Münster unter der Leitung von Prof. Dr. Hans D. Jarass, LL.M. ein Symposium mit dem Thema: „Artenschutzrecht und Planung“.

zum Programm
weitere Informationen www.uni-muenster.de/jura.zir